WBA Weiterbildung

Fragen? Jetzt anrufen 071 385 05 81

Aus- und Weiterbildungen

7 Standorte schweizweit

Persönliche Beratung

Uns ist wichtig, dass Sie die richtige Entscheidung bei der Weiterbildung treffen können und von einer kompetenten Person beraten werden.

Mehr erfahren

Gemäss Lehrgangsrating von ausbildung-weiterbildung.ch würden

88%

der Absolventen diesen Lehrgang wieder an der WBA absolvieren.

100%

Zwei Klassen Marketing- und Verkaufsfachleute haben mit der neuen Prüfungsordnung im April 2019 100% bestanden. Wir gratulieren den Teilnehmern!

Bewertungen

Sehr gut 5.4

Nach wie vor würden 100 % die WBA weiterempfehlen.

Bewertung der WBA von
Ausbildung-Weiterbildung.ch

Ausgezeichnete 5.4 von 6 Bewertung von ausbildung-weiterbildung.ch

Zertifizierungen

Die WBA ist Eduqua-zertifiziert. Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen
Detailhandelsspezialist/in mit eidg. Fachausweis

Detailhandelsspezialist/in mit eidg. Fachausweis

Das Karriere-Sprungbrett im Detailhandel.

Grundlegend für den Lehrgangsinhalt sind die jeweiligen Wegleitungen der Verbände. Die Wegleitungen bestimmen die Fächer und deren Inhalt bei unseren Lektionen.

In rund 280 Lektionen werden Ihnen die fünf Module inklusive Repetitionsblock unterrichtet:

  • Unternehmen und Umfeld (UNUM) + Präsentationstechnik
  • Personalführung und –management (PFMT)
  • Finanz- und Rechnungswesen (FIRW)
  • Beschaffung und Logistik (BELO)
  • Absatz und Marketing (ABMA)

Sie werden bei der Fallarbeit-Erstellung betreut und erhalten einen kompletten Vorbereitungstag auf die eidg. Prüfung.


Chancen auf dem Arbeitsmarkt:

Der Lehrgang „Detailhandelsspezialist/in mit eidg. Fachausweis“ ist die ideale Basis für Personen, welche eine Kaderposition im Detailhandel (Einzelhandel) anstreben. Detailhandelsspezialisten sind innerhalb von Detailhandelsorganisation häufig auf den Ebenen Filialleitung oder deren Stellvertretung anzutreffen. Sie sind für die Umsätze und das Budget verantwortlich und führen die Mitarbeitenden einer Filiale. Zudem sorgen sie für eine optimale Warenpräsentation und setzen lokale Marketingaktivitäten um. Detailhandelsspezialisten sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Tagesgeschäfts einer Filiale mit allen dafür notwendigen Abläufen wie Einkauf, Lagerhaltung, Einsatzplanung der Mitarbeitenden etc.

Anfangs 2017 waren auf den Jobplattformen der Schweiz rund 1'000 offene Stellen für Detailhandelsspezialisten/innen ausgeschrieben.

Gemäss dem Lehrgangsrating von Ausbildung-Weiterbildung.ch würden 88% der Absolventen diesen Lehrgang wieder absolvieren.

Detailhandelsspezialist/in
Detailhandel vs. Verkaufsfachleute

Kursangaben

Startdaten/Dauer/Prüfungen:
  • Ab Montag, 26.04.2021 – 3 Semester – Eidg. Prüfung Okt. 22
  • Ab Montag, 22.11.2021 – 4 Semester – Eidg. Prüfung Okt. 23
  • Ab Montag, 25.04.2022 – 3 Semester – Eidg. Prüfung Okt. 23
  • Ab Montag, 21.11.2022 – 4 Semester – Eidg. Prüfung Okt. 24
Zielgruppe:Personen, welche sich für anspruchsvollere und interessantere Aufgaben im Detailhandel empfehlen wollen.
Personen, welche eine Kaderstelle im Detailhandel anstreben.
Ausführungsart der Lektionen: 65% der ersten Lektionen werden Online über Skype (gratis herunterladbar) unterrichtet. Sie benötigen einen aktuellen Laptop oder PC (nicht älter wie zwei Jahre).

Am Ende des Kurses, die letzten 35% der Lektionen, wird ein Präsenzunterricht für die Prüfungsvorbereitung angestrebt. Sollte dies aus gesundheitlichen und behördlichen Gegebenheiten nicht möglich sein, so wird der Online-Unterricht beibehalten. So kann die Durchführung des Lehrganges sichergestellt werden.

Es werden Lektioneneinheiten von 3 x 45 Minuten mit einer Pause von 15 Minuten geplant, total 2 Stunden 30 Minuten. In einer solchen Zeiteinheit kann konzentriert gearbeitet werden, ohne dabei zu stark zu ermüden.
Ausführungsorte: Während des Online-Unterrichts spielt der Standort keine Rolle.

Es stehen für Präsenzunterricht die Standorte Bern (BE1), Spiez (BE2), Zürich (ZH1), Winterthur (ZH2), Emmen (LU), Muttenz (BL), Gossau/St. Gallen (SG) zur Verfügung.

Beim Präsenzunterricht können bei weniger wie fünf Teilnehmern folgende Standorte zusammengelegt werden:
  • Zürich (ZH1), Winterthur (ZH2) und Gossau/St. Gallen (SG) je nach Teilnehmerschwergewicht (oder Raum Wil).
  • Bern (BE1) und Spiez (BE2) je nach Teilnehmerschwergewicht (oder Raum Thun).
  • Luzern (LU) und Muttenz (BL) je nach Teilnehmerschwergewicht (oder Raum Egerkingen)
Unterrichtszeiten/Varianten: Tageskurse
  • Jeden Montag von 09.00 – 11.30 Uhr und 12.15 – 14.45 Uhr
    Standorte ZH1, ZH2, SG
  • Jeden Dienstag von 09.00 – 11.30 Uhr und 12.15 – 14.45 Uhr
    Standorte LU, BL, BE1, BE2
  • Jeden Mittwoch von 13.30 – 16.00 und 16.45 – 19.15 Uhr
    Standorte LU, BL
Abschluss/Titel:Detailhandelsspezialist/in mit eidg. Fachausweis
Prüfungsdaten: a) Modulprüfungen bei unseren Standorten immer halbjährlich:
  • Entweder Oktober/November oder
  • März/April alle Jahre wiederkehrend
b) Eidg. Prüfung vom Berufsverband QSK:
  • jedes Jahr einmal 1./2. Oktober-Woche
Spezielles:Individuelle Nachhilfe und Lerngarantie.
Betreuung bei der Fallarbeit wie Simulationsprüfung auf Assessment.
Erfolgsquote WBA 2016 an der eidg. Abschlussprüfung:100%

Detaillierte Infos zum Lehrgang
Detailhandelsspezialist/in mit eidg. Fachausweis

Jetzt anfordern